Über uns

Eltersdorf ist durch seine Lage im Städtedreieck Erlangen/Fürth/Nürnberg im positiven wie im negativen Sinn gekennzeichnet: Es liegt zentral; alles ist schnell erreichbar. Aber es ist vor allem durch die beiden Autobahnen A 3 und A 73 sehr stark durch Verkehrslärm belastet.

Eltersdorf hat noch etliche landwirtschaftliche Betriebe. Aber die Planungspolitik der CSU/FDP-Mehrheit in Erlangen lässt, nach dem Scheitern der Gewerbepark-Planungen, einen Wildwuchs von Gewerbegebieten südlich der Weinstraße befürchten.

Eltersdorf hat einen Ortskern, der bisher nicht umfahren werden kann und der durch den zunehmenden Verkehr zu den schon vorhandenen Gewerbegebieten sehr stark belastet ist.

Unsere Ziele

  • Weniger Verkehrslärm durch bessere Lärmschutzmaßnahmen, v.a. an der A 3 und der A 73;
  • Kein Gewerbegebiet südlich der Weinstraße;
  • Eine Ortsumgehungsstraße östlich der Bahnlinie von der Königsmühle zur Weinstraße.

 

Wir treffen uns normalerweise an jedem dritten Dienstag im Monat im Gasthaus „Schützenheim“.